Kreisliga C-1, TuS Kleinenbremen II – SV Hausberge III 3:0 11. Spieltag

Verdient verloren!

Am letzten Sonntag stand das Derby gegen den TuS aus Kleinenbremen statt. Eigentlich gibt es zu diesem Spiel nicht viel zu sagen, WIR haben auch in der Höhe verdient mit 3:0 verloren. Schon in der 1. Halbzeit hatte Kleinenbremen eine Vielzahl an Chancen, welche aber durch Unvermögen seitens der KLeinenbremer vergeben wurden oder aber unser Keeper Marc im Weg stand. Wir hatten zwar auch die eine oder andere Chance aber eine Führung wäre nicht verdient gewesen. So ging es mit einem schmeichelhaften 0:0 in die Kabine, nach der Pause gerieten wir dann durch einen Freistoß ins Hintertreffen (50.min). Es soll Tage geben an dem Marc diesen Ball hält… dennoch war Marc an diesem Tag einer der wenigen die ansonsten eine gute Leistung zeigten. Nach dem 1:0 kamen wir komischerweise etwas besser ins Spiel, aber erspielten uns zu wenige Torchancen. In der 65.min dann ein weiterer Rückschlag, Kleinenbremens Stürmer bekam den Ball in den Lauf und lief alleine auf Marc zu, unser Libero Stephan jagte hinterher und fasst dem Stürmer leider auf die Schulter, sodass dieser das Geschenk eiskalt annahm und sich fallen ließ. Folgerichtig oder nicht bekam Stephan die Ampelkarte. Mit 10 Mann entwickelte sich eine Art Schlagabtausch. Das Spiel ging jetzt hin und her und Kleinenbremen konterte uns gnadenlos aus. In der 75. min fiel nach einem Konter das 2:0.. Die Messe war gelesen… Wir versuchten weiterhin das Spiel so gut wie möglich über die Bühne zu bringen und hatten auch noch 2 gute Chancen welche vom gegnerischen großartig pariert wurden. Kurz vor Schluss fiel dann noch ein kurioses 3:0. Ein verletzter Spieler wurde während eines Konters für KLeinenbremen wieder ins Spiel gewunken, bekam den Pass und lief von der Mittellinie alleine auf Marc zu und vollendete. Es soll Schiedsrichter geben die so eine Situation sehen und einen Spieler nicht wieder ins Feld lassen wenn die eigene Mannschaft im Ballbesitz ist, diese Aktion war mehr als unglücklich… Im Endeffekt war es aber egal, denn WIR haben das Spiel verloren. Wir haben uns mal wieder mit uns und dem Schiedsrichter beschäftigt als mit dem SPIEL! Ich hoffe, die Mannschaft reißt sich in den letzten Wochen nochmal zusammen und WIR können mit einem guten Gefühl in die Winterpause gehen.

Aufstellung: M. Schimansky, S. Deutsch, A. Newey, M. Bekemeier, M. Kuhn (67.min N. Riemke), S. Newey, N. Gerlitz, J. Humke, P. Todeskino, M. Achtelik( 70.min K. Rost), M. Schumann (75.min T. Müller)

Tore: 1:0 Könemann 50.min, 2:0 Khalil 75.min, 3:0 Bünte 85.min

Vorkommnisse: 65.min Rote Karte wegen Notbremse Stephan Deutsch…

Sonntag spielen wir um 14:30 Uhr in BARKHAUSEN gegen TuS Oeynhausen II.