Kreisliga C,Gr.1 BW Lerbeck II : SV Hausberge III, (1:3),9.Spieltag

Siegen nicht verlernt!

Endlich wieder einmal 3 Punkte, nach nur phasenweiser guter Leistung.So lautet das Kurzfazit.Der SVH verfiel von der 1 Minute an wieder in den zuletzt zu oft gespielten Trott,unkonzentriert,litargisch und anscheinend wenig Siegeswille.Alles was die Mannschaft in den ersten Spielen  auszeichnete scheint verschwunden, nur auf eines kann man sich immer noch verlassen.Einen Rückstand aufholen, scheint Hobby der Truppe zu sein, denn nach indiskutabler Leistung stand es zur Pause 1:0 gegen einen nicht schlecht aufspielenden Gastgeber.Mal wieder mußte ein Rückstand aufgeholt werden.Nach sehr deutlicher Kabinenansprache und einem Dreierwechsel in der Halbzeit, kam die Mannschaft neu motiviert zurück auf den Platz.Endlich konnte man mal wieder das Bemühen sehen und den Willen spüren, ein Spiel zu gewinnen.Es war keine Gala, aber eine kämpferisch ansprechende Halbzeit, die dann auch belohnt wurde.P.Todeskino mit einem schönen Weitschuß, M.Achtelik mit einem ungewollten Kunsttor und mit dem Schlußpfiff traf auch unser Goalgetter S.Naumann wieder.Es bleibt aber festzuhalten, das die gesamte Mannschaft in den nächsten Wochen gegen schwere Gegner sich anders präsentieren muß, wenn wir Platz 6 halten oder uns gar verbessern wollen.Die durchschnittsleitungen der letzten Wochen werden da nicht ausreichen.Am Sonntag im Spiel gegen Assyrian II können wir schon einmal den erstgen  Beweis antreten, dass es deutlich besser geht.

Der SVH spielte:M.Schimanski,M.Bekemeier (46 Min.A.Bunge),M.Wilson(46.Min.E.Bornemann),S.Deutsch,M.Kuhn(46.Min.M.Achtelik)  ,S.Newey,T.Fritsch,M.Kehl,P.Todeskino,M.Schumann,S.Naumann

Torfolge: 1:0 (20.Min), – 1: 1 P.Todeskino (55.Min.),1:2 M.Achtelik (69.Min),1:3 S.Naumann (90 Min.)