Kreisliga C,Gr.1,SV Hausberge III : TUS Porta II,(3:2),6.Spieltag

1 Heimspiel

Mit viel Glück konnte die III vom SV Hausberge in ihrem ersten Heimspiel,nach 5 Auswärtsspielen einen Sieg einfahren.Es fing eigentlich gut an, gegen einen Gegner der es uns immer schwer macht.T.Fritsch nach 20 Minuten besorgte die Hausberger Führung im Nachschuss, und Hausberge hatte das Spiel eigentlich gut im Griff.Allerdings wurden wieder einmal gute Torgelegenheiten nicht genutzt.Die Strafe folgte auf dem Fuß:Mit dem Pausenpfiff erzielte Porta den Ausgleich.Das Niveau in der zweiten Halbzeit sank noch weiter und es war kein wirklich gutes Kreisliga C Spiel.Dem SVH gelang überhaupt nichts und so ging der Gast aus Porta in der 73 Minute sogar in Führung.Rückstände aufholen ist ja Gott sei Dank eine Spezilität dieser Mannschaft und so gelang M.Schumann wieder einmal als Joker eingesetzt das 2:2 mit einer feinen Einzelleistung.Dieser Punkt wäre für beide verdient gewesen, wäre da nicht die 93 Minute.Freistoß SV Hausberge vom 16Meter.S.Newey gelingt es tatsächlich, den Ball so gefährlich vor das Tor zu schlagen,das der Ball zwischen den Händen des Keepers hindurch,direkt ins Netz fliegt.Tooooooooor für den SVH, Schlusspfiff und 3 Punkte im Sack.Heute einmal Dankeschön an den Fußballgott, der mal wieder auf dem Bergsportplatz vorbeigeschaut hat.Bleibt zu hoffen,dass wir Sonntag morgen bei der Reserve vom TUS Oeynhausen die nächsten Punkte sammeln.

Der SVH spielte:M.Schimanski,T.Althoff,M.Bekemeier,T.Fritsch(46.Min.M.Kuhn)S.Newey,.Kehl(38.Min.A.Bunge),N.Riemke,S.Naumann M.Wilson(70Min.M.Schumann),E.Bornemann,S.Deutsch,

Torfolge: 1:0 T.Fritsch (21.Min),1:1 45.Min., – 1: 2 73.Min., 2:2 M.Schumann (81.Min.),3:2 S.Newey (93.Min)