Kreisliga C,Gr.1 TUS Kleinenbremen : SV Hausberge (1:5),1.Spieltag

Guter Auftakt

Zum ersten Serienspiel trat die dritte vom SV Hausberge bei der Reserve von TUS Kleinenbremen an (Heimrecht getauscht)Konzentriert und spielerisch ansprechend ging man ans Werk und nach einem schönen Spielzug konnte Basti Naumann in der 8 Minute das erste Saisontor für seine Farben erzielen.Leider verflachte das Spiel dann 20 Minuten sehr und der TUS kam zum glücklichen Ausgleich in der 16 Minute.Bis zur PAuse hatte der SVH Übergewicht im Mittelfeld, ließ aber 4 bis 5 sehr gute Torchancen ungenutzt.Mit einem 1: 1 ging es auch in die Pause.Hauptkritik der Pausenansprache war die mangelnde Torausbeute und hier tat sich auch nach der Pause wenig.Endlich, in der 70 Minute konnte wiederum B.Naumann,ein Mißverständnis zur Hausberger Führung n utzen, und als P.Todeskino in der 80 Minute das 1: 3 gelang, war die Moral des Gegners dahin und auch konditionell merkte man , das an diesem Tag der SVH stärker war.So gelangen uns in der Nachspielzeit durch M.Schumann mit einem schönen Kopfball und N.Riemke mit einem Schlenzer aus 13 Metern noch 2 Tore zum 1: 5 Endstand.Mir Spannung darf man diese Gruppe in dér neuen Saison beobachten, die mit 6-8 Mannschaften sehr ausgeglichen sein wird.Unser Saisonziel soll sein unter den ersten 6 mikt zu spieln, was in dieser Gruppe sicher schon ein Erfolg wäre.Patrick Dreier aus der II Mannschaft hütete für den verhinderten M.Schimanski das Tor, und machte seine Sache sehr gut.Nächsten Sonntag müssen wir bei der II Mannschaft von Weser Leteln antreten und wollen natürlich etwas zählbares mit nach Hausberge nehmen.

Der SV Hausberge spielte:P.Dreier,A.Bunge(52.Min.N.Ebert),T.Althoff,S.Deutsch,T.Fritsch,A.Newey,M.Kehl,M.Bekemeier (63.Min.M.Kuhn),N.Riemke,P.Todeskino,S.Naumann,(72.Min.M.Schumann)

Tore:0:1 S.Naumann 8.Min, 1:1 16 Min, – 1:2 70.Min.S.Naumann,1:3 80.Min.P.Todeskino,1:4 91 Min.M.Schumann, 1:5 91.Min.N.Riemke