Kreisliga C,Gr.1 Tus Kleinenbremen : SV Hausberge III,(2:5)17.Spieltag

Es geht doch!

Endlich wieder ein Dreier war die wichtigste Erkenntnis nach dem letzten Nachholspiel für unsere III Mannschaft.Nicht überragend aber zweckmäßig.1:0 für die Heimmannschaft nach 20 Minuten ließ nichts gutes erahnen, doch dieses mal spielte sich die III von alleine ins Spiel zurück.Ein direkt verwandelter Freistoß von Sven Newey und ein schön herausgespieltes Tor  durch M.Schumann,brachte grün rot vor der Pause  mit 2: 1 in Führung.Gegen einen recht schwachen Gegner fand Hausberge besser ins Spiel, setzte endlich mal die Außenbahnen ein  und ging verdient durch S.Naumann mit 3:1 in Führung.Die Freude währte nur kurz und nach einer unübersichtlichen Aktion im Strafraum traf Kleinenbremen aus dem Gewühl heraus zum 3:2.Mr.zuverlässig in Person S.Naumann erhöhte aber auf 4:2 mit einem schönen Heber und wenig später auch zum 5:2.Der Hattrick war perfekt und Tor Nr:19,20,21 im Sack.Am Sonntag gegen den Tabellendritten aus Volmerdingsen muss allerdings eine deutliche Leistungssteigerung her, sonst wird das mit den 3 wichtigen Punkten nichts.A-Jugend Torwart A.Könemann machte auch in seinem  2 Spiel  für die dritte  ein starkes Spiel.

Der SVH spielte wie folgt:
A.Könemann,M.Bulla (45.Min,A.Newey),Nils Ebert(65.Min.M.Kehl),S.Deutsch,S.Newey,T.Althoff(46 Min. P.Barkmann),N.Riemke,P.Budde,P.Todeskino,S.Naumann,M.Schumann
 
Tore :1:0 18 Min., 1:1  33 Min S.Newey,1:2 38 Min.M.Schumann – 1:3 S.Naumann 51.Min,2:3 53 Min,2:4 S.Naumann 64 Min, 2:5 S.Naumann 75 Min.