Kreisliga C,Gr.1 SV Hausberge III : Bölhorst/Häverstedt II (2:5),15.Spieltag

Gute Leistung – nicht belohnt

2:5 hieß es am Ende aus Sicht vom SVH, keine Punkte, aber ein Spiel welches Selbstvertrauen geben sollte.Mit einer wirklichen starken Mannschaftsleistung kann die III Mannschaft vom SVH dennoch zufrieden sein.Wir haben ein Kreisliga C Spiel auf gutem Niveau gesehen, in dem am Ende sich die Spitzenmannschaft dieser Gruppe (unter Mithilfe von Spielern der I Mannschaft) etwas zu deutlich durchsetzte.Alle guten Vorsätze waren nach 1 Minute dahin, als der erste Angriff der Gäste bereits zur Führung reichte.A-Jugentorwart A.Könemann hielt aber insgesamt sehr ordentlich und konnte an keinem der Tore etwas ausrichten.Nach 6 Minuten erzielte S.Naumann nach einer Ecke mit einer Direktabnahme ein super Tor zum Ausgleich.Mitte der ersten Halbzeit brachen uns 2 unnötige Elfmeter das Genick.Die zweite Halbzeit fing so an, wie wir es erhofft hatten, nämlich mit einem schnellen Anschlusstreffer (50 Min), der sehr kurios war.Nach einer Flanke traf den Ball keiner so wirklich und er hoppelte über Freund und Feind ins Tor.Fehler gegen eine so eiskalte Topmannschaft in dieser Gruppe dürfen nicht passieren, passierten aber und so war dann nach dem 2:4 die Moral auch gebrochen.Hoffentlich können wir diese Einstellung und Leistung am Sonntag bei Assyrian II noch einmal abrufen, dann kann es nur einen Sieger geben!Den 2.Platz haben wir nicht aus den Augen verloren.

Der SVH spielte:A.Könemann,A.Newey (78 Min.N.Ebert),S.Deutsch,M.Bekemeier (M.Wilson 65.Min),S.Newey,P.Barkmann,P.Budde,M.Kehl,M.Schumann(W.Schulz 65.Min),S.Naumann,N.Riemke

Tore: 0:1 (1.Min),1:1 S.Naumann (6 Min.),1:2 (26.Min) Elfm.,1:3 (35 Min) Elfm. – 2:3 S.Naumann(50.Min.), 2:4 (63.Min.), 2:5 (76.Min)