Kreisliga C,Gr.1 8 Spieltag RW Rehme II : SV Hausberge III (8:4)

Katastrophal

Mit einer völlig desolaten Leistung, ging die III vom SVH in Rehme völlig unter. Ohne Stammtorhüter war man sicherlich gehandicapt, doch die 5:0 Führung konnte auch nicht Ersatzkeeper P.Barkmann verhindern.Hausberge fand nie ins Spiel und versagte in den ersten 45 Minuten im Kollektiv.Lediglich das 1:5 durch S.Naumann in der 45 Min.war ein Lichtblick.Das Ergebnis drückt es nicht aus, doch der Gegner war nicht so stark und in normaler Form des SV Hausberge sicherlich schlagbar.Nach einer Kabinenansprache und diversen Umstellungen innerhalb der Truppe (z.B.stand 2te Halbzeit York.v.Kölln im Tor), hielt man in der 2 Hälfte wenigstens dagegen.Über 5:3, und 7:4 war es den Rehmern vorbehalten dass letzte Tor in diesem kuriosen Spiel zu erzielen.Nennenswert sind noch die 3 Tore von P.Budde, der nach dem verpassten Spiel gegen seine alten Kameraden aus Holtrup  gleichmal 3x traf in der 2ten Hälfte.Für Hausberge geht es jetzt darum, in den restlichen 4 Spielen der Hinrunde möglichst viele Punkte zu sammeln, damit wir uns den guten Start nicht noch selber kaputtmachen.Die Mannschaft ist jedenfalls Willens, und der SC Hille II soll es am Sonntag eigentlich auch zu spüren bekommen.

Der SVH spielte : P.Barkmann ,M.Wilson,N.Ebert (45.Min Y.von Kölln),S.Deutsch, P.Todeskino,S.Newey,A.Newey,P.Budde,M.Schumann(  75 Min.M.Bulla),S.Naumann,N.Riemke ( 75 Min R.Buckle)

Torfolge: 1:0(15 Min),2:0 (18 Min.,3:0 (23 Min), 4:0(30 Min),5:0 (38.Min),5:1 45 Min.S.Naumann) – 6:1 (49 Min),6:2 (60.Min P.Budde), 6:3 (65 Min.P.Budde),7:3 (68 Min),7:4 (75 Min P.Budde), 8:4 (85 Min)