Kreispokal 2. Runde: 12:3-Kantersieg in Hartum!

[match id=1699]

In der 2. Runde des Kreispokals konnte die 1. Mannschaft des SV Hausberge seiner Favoritenrolle gerecht werden und gewann beim B-Ligisten, auch in der Höhe verdient, mit 12 zu 3.
In der Anfangsphase hielt der Underdog noch gut mit und konnte durch eine Bogenlampe sogar 1:0 in Führung gehen, allerdings erhöhte der Bezirksligist anschließend nochmal merklich den Druck, so dass der Gastgeber sich kaum noch aus der eigenen Hälfte befreien konnte. Bis zum Halbzeitpfiff konnte das Ergebnis dann noch auf 1:3 gedreht werden.
Nach der Pause schwanden bei den Hillern dann die Kräfte und der SVH konnte gefällige Kombinationen in der Offensive zeigen und insgesamt ein Dutzend Tore erzielen.
Die zwei Gegentore kurz vor Schluss  entstanden durch unnötige Ballverluste und darauf folgende Konter! Daran muss gearbeitet werden!
Alles in allem war allerdings eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber des Holzhausen-Spiels zu erkennen,  wobei man aber auch sagen muss, dass der Gegner an diesem Tag nicht viel entgegen zu setzen hatte.

Aufstellung: Brandt – Krehl (55. Backenköhler), Sasse, Giesbrecht, Gerzen (55. Kevin Diekmann) – Hafke (55. Hergott), Seip, A. Werner, Jüngling – Südmersen, P. Werner

Tore: Südmersen (4), P. Werner (4), Sasse (2), A. Werner, Seip

Am kommenden Sonntag folgt nun das letzte Testspiel beim Bezirksliga-Absteiger TuS Petershagen/Ovenstädt.
Anstoß ist um 17.30 Uhr in Ovenstädt!