E1 verspielt das Double….

..hätte schön sein können…. aber leider nur noch sehr sehr unwahrscheinlich, dass wir das Double schaffen. Eine 3:2 Niederlage ausgerechnet gegen Victoria Dehme, die wir im Hinspiel noch mit 7:2 vom Platz geschossen haben, gibt eben diesen Dehmern die besten Meister-Chancen vor dem letzten Spieltag.

Mit unserer schwächsten Saisonleistung ausgerechnet im entscheidenden Spiel haben wir leider sogar verdient verloren. Schon nach 3 min. lagen wir 0:2 hinten, konnten uns dann durch Tore von Bennet und Dennis nochmal rankämpfen und gingen mit 2: 2 in die Halbzeitpause. Aber dann ging es wieder unschön weiter. Viele technische Fehler, schlechte Ballannahme, „kick and rush“, auf gut Glück den Ball nach vorne, kaum wirklich rausgespielte Torchancen, schlechte Zuordnung, die haben uns gut durcheinandergewirbelt.

Es kam wie es kommen mußte, das 3: 2 und dann stieg die Nervosität nochmal. Trotzdem kurz vor Schluß doch  noch eine sehr gute Chance zum Ausgleich. Wäre nicht verdient gewesen, aber hätten wir gerne genommen. Das Pech blieb uns treu, Mist !

Mit einem Unentschieden wären wir quasi durch, jetzt müssten wir ca. 20 Tore in der Tordifferenz aufholen, kaum realisierbar. Schade !

Mitgespielt haben Tim Engel, Jan Bauer, Shane Newey, Lennart Schrand,  Magnus Habekost, Bennet Lampe, Phillip Beier, Dennis Dierssen, Joel Synergius und Sören Borchert.