Kreisliga C,Gr.2 SVHausberge III : TUS Wasserstraße II, 15.Spieltag

Der Rückrundenstart der III verläuft weiterhin zäh.Nach 15 Minuten sah der Torhüter des TUS bereits die gelbrote Karte nach erneutem Foulspiel an einem SVH Spieler.2 Minuten später wurde eine langgezogene Flanke von M.Kehl immer länger und schlug im hintern langen Eck zum 1: 0 in die Maschen.Hausberge machte das Spiel und hätte leicht 2 oder 3 Tore schiessen können.So schoss S.Naumann aus 1 Meter freistehend an den Pfosten.In der 38 Minute verwandelte der SV Hausberge durch St.Deutsch eine Ecke direkt und so war man eigentlich schon auf der Siegerstraße.Mit 2:0 ging es in die Kabinen.In der 60 Minute fiel eigentlich aus dem Nichts das 2:1 als W.Schulz einen langen Ball in den Strafraum unterschätzte und der Spieler  aus 8m völlig freistehend verkürzen konnte.Es kam wie es kommen muße, 7 Minuten vor dem Ende konnte M.Schimansky einen scharf geschossenen Ball von links außen nicht festhalten und der nachetzende Stürmer vom TUS schob den Ball zwischen Pfosten und herauslaufenden Torwart ins kurze Eck.Eine letzte sehr gute Tormöglichkeit vergab quasi mit dem Schlusspfiff W.Schulz als er freistehend den Ball nach einer Flanke aus 5m freistehend über das Tor köpfte.Nun gilt es am Ostermontag den ersten Dreier einzufahren,da die ersten 5 Mannschaften an der Spitze ganze 4 Punkte trennen.Leider verletzte sich P.Ruhe bereits nach einer Viertelstunde und wird die nächsten 4 Wochen ausfallen.

Der SVH spielte:M.Schimanski,W.Schulz,P.Ruhe(M.Parnow 17 Min),A.Newey,S.Deutsch,P.Todeskino,P.Budde (72.Min. D.Nunes),P.Barkmann,M.Kehl,S.N aumann,M.Schumann(65 Min.M.Wilson)

Tore: 1:0 M.Kehl 18.Min, 2:0 S.Deutsch 38 Min – 2:1 60Min, 2:2 83Min.