E1 startet mit Sieg nach den Osterferien

Nicht unbedingt souverän, aber doch sicher konnten wir gestern Abend das Spiel gegen SVKT in Kutenhausen mit 6:3 für uns entscheiden.

Aufgrund des Tabellenstandes hätte man vielleicht ein deutlicheres Ergebnis erwarten können, aber krankheitsbedingte Ausfälle, böiger Wind und der nicht gerade „englische“ Rasenplatz ließen nicht mehr zu. Gewonnen ist gewonnen !

Sören hatte in der 2.min die beruhigende Führung erzielt, aber durch einen Abpraller konnte SVKT in der 6. min recht überraschend ausgleichen. Dennis, Leon und nochmal Sören sorgten für den 4:1 Pausenstand. Technisch war das nicht so richtig schön anzusehen, teilweise ein Fehlpass-Festival. Einen sicheren Spielaufbau haben wir nur selten schaffen können, wahrscheinlich fehlt schlicht Spielpraxis.

Kurz nach der Pause der 2. Treffer für SVKT und dann immer weiter im Wechsel bis zum Endstand. Joel in der 10. min und Lennart mit einem Weitschuß in der 22.min waren unsere Torschützen.

Unser Sieg war eigenlich nie gefährdet, aber es fehlte Struktur im Spiel. Torchancen hatten wir zur Genüge, um ein zweistelliges Ergebnis zu schaffen…. Die Mittelfeldspieler von SVKT hatten zuviel Raum und so kamen die Gegentore zustande. Können wir besser ! Müssen wir am Samstag auch, Dehme ist ’ne andere Nummer.

Aber, ohne irgendein Spiel unterschätzen zu wollen : vor dem Kreispokalendspiel gegen SVKT müssen wir uns nicht fürchten.

Mitgespielt haben : Finn Watermann, Shane Newey, Lennart Schrand, Dennis Dierssen, Phillip Beier, Hannah Kieslich, Leon Böke, Marvin Möller, Joel Synergius und Sören Borchert