A-Jugend wie gewohnt

Letzten Samstag startete auch für die A-Jugend des SV Hausberge die Rückrunde auf dem Bergsportplatz. Dementsprechend motiviert gingen die Spieler gegen den VfB Gorspen-Vahlsen ins Spiel. Nach Anpfiff wurde die gegnerische Mannschaft unter Druck gesetzt und somit zu Fehlern gezwungen! Das wurde prompt in der ersten Minute durch Fernando Klocke ausgenutzt!
So sollte es auch weitergehen denn kurz darauf, in der siebten Spielminute, traf der Kapitän Patrick Meihöfer schon zum 2:0 und allen war schnell klar, dass das ein Spiel der A-Jugend wie gewohnt sein wird. Der Gegner wurde zwar weiterhin in die eigenen Reihen gedrängt, doch aufgrund dessen kam es hin und wieder zu Kontersituationen mit Torabschluss! Doch Andre Könemann parierte hervorragend! Die darauffolgenden Abschläge des Liberos Arne Peußner waren zugleich Torvorlagen für die Stürmer die, wie ebenfalls gewohnt, des öfteren lieber daneben schießen als einzunetzen.
In der 38. Minute wollte Patrick Meihöfer jedoch doch noch eins machen und markierte das 3:0, welches gleichzeitig der Halbzeitstand war.
Die zweite Halbzeit begann zwar wieder erfreulich, da Nico Roland drei Minuten nach Wiederanpfiff sein zweites Saisontor erzielte, jedoch musste der Trainer handeln und ein paar Wechsel vornehmen!
Frederick Scholten erzielte in der 77. Minute das 5:0, doch aufgrund des dreifachen Wechsels wurde das Spiel natürlich ein wenig unruhig und die Mannschaft verlor die Konzentration und die Ruhe! Der Vfb nutze diese Phase aus und erzielte in der 85. Minute immerhin noch das für alle ärgerliche 1:5!
Mit 12 Spielen und einem Punktevorsprung von 6 auf dieVerfolger Tus Volmerdingsen und RW Rehme, hofft man am kommenden Samstag in Maaslingen ebenfalls erfolgreich zu sein und mit drei Punkten nach Hause zu fahren!

Tore:
1:0 Klocke
2:0 Meihöfer
3:0 Meihöfer
4:0 Roland
5:0 Scholten

SVH: Könemann – Peußner, Nestler, Plaßmeier – Roland, Weber (Herrendörfer), Kuske, Bajrami, Meihöfer (Bergmann) – Scholten, Klocke (Wagner)