Eine Runde weiter

Am Donnerstag gewannen die B- Junioren des SVH ihr Viertelfinale im Kreispokal gegen Tus Lahde-Quetzen mit 10:0.

Bereits nach 5 minuten ging der SVH durch Robin Schmiade-Achtelik mit 1:0 in Führung.Von der rechten Seite aus spielte er seine Gegner aus und schoss den Ball aus 12 Metern unhaltbar unter die Latte ins Tor.In der 12.Minute war es Rene „Sammy“ Lutz,der wieder von der rechten Seite in Strafraum eindrang und zum 2:0 abschloß.In der Folgezeit ließ der Gastgeber einige gute Chancen  liegen.Basti Rekate aus 5Metern Torwart angeschossen,Jan Fiebichs Torschuß abgewehrt und Torschuß von Felix Büsching aus 20 Metern übers Tor sind nur einige Chancen die man fast fahrlässig ausließ.So dauerte es bis zur 33.Minute,als Schmiade-Achtelik im Strafraum elfmetereif gelegt wurde und Gordon Lambers den Strafstoß sicher zum 3:0 verwandelte.Bis zur Halbzeit hatte man noch die Gelegenheit,das 4:0 nachzulegen,doch wieder Rekate und Büsching scheiterten.

Nach der Halbzeit das gleiche Bild,nur das man jetzt seine Chancen etwas besser nutzte.Das 4:0 besorgte Rekate in der  47. Minute nach einer Ecke.In der 51. Minute ging ein Schuß von Büsching knapp am Tor vorbei.Nach einem Angriff über die linke Seite brachte Rick Hünhold den Ball in Strafraum,wo Fiebich alleine den Ball annehmen konnte und sicher zum 5:0(55.Minute) traf.Die Kräfte der Gäste ließen mit zunehmender Spielzeit immer mehr nach und so konnte man noch weitere 5 Tore in den letzten 20 Minuten erzielen.Erst stockten Rekate(61.Minute) auf 6:0,Schmiade-Achtelik(66.Minute) zum 7:0 und nochmal Rekate(72.Minute) auf 8:0 auf,bis Amin Mansouri in der 75. Minute das schönste Tor des Tages mit dem 9:0     markierte.Nach einem schönen Angriff über Büsching,Schmiade-Achtelik und Flanke Lutz netzte Mansouri den Ball mit der Hacke ins Tor ein.Den Schlußpunkt setzte Büsching in der 78. Minute.Als er endlich eine Chance von seinen vielen nutzte und aus 15 Metern zum 10:0 traf.Nach langer Verletzungspause war Fabian Willenberg das erste mal wieder für den SVH im Einsatz.Willenberg stellte sich ins Tor und bekam in der gesamten Spielzeit kein Torschuß auf sein Tor und mußte lediglich bei Rückpässen ins Spielgeschehen eingreifen.

SVH: Willenberg-Mansouri,Lutz,Wedemeyer,Rekate,Nickel,Hünhold,Büsching,Schmiade-Achtelik,Lambers(Dreier),Fiebich

Tore:1:0 Schmiade-Achtelik(5.Min.),2:0 Lutz(12.Min.),3:0Lambers(33.Min. Foulelfmeter),4:0Rekate(47.Min.),5:0Fiebich(55.Min.),6:0Rekate(61.Min.),7:0Schmiade-Achtelik(66.Min.),8:0 Rekate(72.Min.),9:0Mansouri(75.Min.),10:0Büsching(78.Min.)

Im Halbfinale trifft der SVH jetzt auf  die Landesliga Auswahl von SV Kutenhausen-Todtenhausen.Termin wird noch bekannt gegeben.

Am heutigen Montag spielen die B-Junioren ab 18uhr im Nammer Feld gegen Tus Porta in der Findungsrunde um die nächsten Punkte.