Ü32-Altherren Feld-Stadtmeister 2010

VON ULRICH KUBALLA

Porta Westfalica (mt). „Kommt, Leute, wir wollen  ungeschlagen bleiben“, forderte Mike Achtelik in der allerletzten Partie seine Mitspieler auf.


| MT-Foto: Ulrich Kuballa

Doch vergeblich: Die Ü-32-Fußball-Altherren des SV Hausberge konnten das frühe 1:0 des TuS Holzhausen/Porta nicht mehr egalisieren und mussten in ihrem vierten und letzten Spiel eine Niederlage hinnehmen. Doch nach den drei vorangegangenen Siegen und einem torlosen Remis im vorletzten Spiel zwischen FC BW Holtrup und FSC Eisbergen tat diese nicht mehr weh, denn schon zuvor hatte man den Titel des Portaner Feld-Stadtmeisters in der Tasche und feierte diesen nach Abpfiff bei einbrechender Dunkelheit entsprechend.

Unter den fünf Mannschaften, die am Donnerstagabend bei der Sportwerbewoche des FSC Eisbergen jeder gegen jeden spielten, belegte der Gastgeber und Titelverteidiger schließlich Platz 2, und HoPo schob sich durch das letzte 1:0 über den Meister noch auf Rang 3 vor die ebenfalls vier Zähler aufweisenden TuS Porta und FC BW Holtrup.

Meister SV Hausberge spielte mit Volker Kurlbaum im Tor sowie Mike Achtelik, Sven Schneider, Jörg Scholle, Jürgen Beimstroh, Elmar Bornemann, Michael Ulrich und Sven Newey.

Quelle: Mindener Tageblatt